Suchen

Das Ende für den Neubeginn

Liebe Mitglieder, Freunde und Tennisinteressierten,

viele von Euch haben es schon mitbekommen, obwohl es bisher keine offizielle News dazu über die Homepage gab: Die erste Herrenmannschaft der SG Demag hat sich schweren Herzens nach langen & sehr erfolgreichen Tennisjahren vorerst aufgelöst. Die Entscheidung ist uns allen nicht leicht gefallen, hatten wir doch in den letzten Jahren nicht nur auf dem Platz viel Spaß zusammen, sondern vor allem auch abseits dessen. Ob es nun Weihnachtsmarktabende in Bochum, schockende Abende am Club oder Mannschaftstreffen in Düsseldorf, Wetter oder Bochum waren, es waren diese Abende, die unsere Mannschaft zusammen gehalten und zu dem gemacht hat, was sie war - eben nicht nur eine Tennismannschaft - sondern Freunde. Umso schwerer fällt der Abschied. Die Gründe dafür sind vielfältig; die Personaldichte war in den letzten Jahren nach den Abgängen von David und Eric immer dünner geworden und auch wenn wir in der letzten Saison mit den beiden "Neuen", Ralph/Ralfs, noch viele Spiele erfolgreich beenden konnten, zeichnete sich die Personalproblematik schon ab. Einige Spiele konnten nur unter extremen Aufwand und der Wiederbelebung von Eric komplett gespielt werden. Auch die "Zweite" musste unter der dünnen Personaldecke leiden und konnte teilweise nicht komplett zu Spielen fahren. Leider wären diese Probleme auch im neuen Jahr aus vielen Gründen zum Teil bestehen geblieben oder zumindest sehr wahrscheinlich gewesen. Ihr könnt uns glauben, wenn wir schreiben, dass uns die Entscheidung für uns, aber auch für den Verein sehr schwer gefallen ist. Trotzdem: Aus jedem Ende entsteht etwas Neues. So auch jetzt, denn die Jungs, die aus dem Jugendbereich nachkommen, haben sich zusammen getan und starten für die SG Demag neu durch. Wir wünschen dafür alles Gute & viel Erfolg!

Wir haben sehr viele schöne Momente mit Euch gespeichert und werden diese sicher nie vergessen! Bis dann am Club!