Suchen

Ruderordnung - 3. Ruderzeiten

3. Ruderzeiten

Grundsätzlich findet der Ruderbetrieb an den durch Aushang bekannt gemachten Tagen und in den entsprechenden Zeiträumen statt. Nur erfahrene Ruderinnen und Ruderer können sich auch außerhalb der Ruderzeiten zum Rudern verabreden. Es liegt grundsätzlich nicht im Vereinsinteresse, dass einzelne Mitglieder nur außerhalb des allgemeinen Ruderbetriebes rudern. Ruderinnen und Ruderer der SG Demag, die mit Gästen bei uns rudern wollen, müssen rechtzeitig die Zustimmung des Ruderwartes einholen. Ersatzweise gilt die Zustimmung des Bootswartes bzw. des Abteilungsleiters. Die Gastruderer müssen Rudererfahrung besitzen und sollten Mitglied in einem Ruderverein sein bzw. die Mitgliedschaft bei der SG Demag anstreben. Interessenten mit wenig oder keiner Rudererfahrung dürfen ausnahmslos nur nach Einweisung durch Verantwortliche und im Rahmen des allgemeinen Ruderbetriebes bzw. zu den dafür angesetzten Terminen oder Sonderterminen rudern.